Was für ein erfolgreiches Premierenjahr!

Die Formel Renault 2.0 Classic Austria kann auf ein sehr erfolgreiches Premierenjahr zurückblicken! Es kamen insgesamt 25 Formel Renault Fahrer in die Punkteränge, davon nicht weniger als 18 Piloten mit AMF-Lizenz!

Die Organisation der Rennen durch den HistoCup war in dieser schwierigen Zeit mehr als gelungen! Brünn hatte den zweiten Termin abgesagt, das Ersatzrennen fand dann am Slovakiaring statt. Und statt dem Adria Circuit wurde in kurzer Zeit eine Alternative (Brünn) gefunden. Das Wichtigste: Alle Trainingseinheiten und Rennen konnten planmäßig abgewickelt werden!

Die Trophy-Autos (2000 – 2009) erzielten das absolut günstigste Preis/Leistungsverhältnis, während die Cup-Fahrzeuge (2010-2018) – bei entsprechender Wartung – auch nur geringfügig teurer sind.

Somit wurde die Zielvorgabe für diese neue Serie, nämlich eine gut organisierte, möglichst sichere (Karbon-Monocoques!) und kostengünstige Formel-Rennserie für Fahrer, die einfach Spaß am Formelfahren haben wollen, punktgenau umgesetzt.

Das Regelwerk wird wie üblich, nach den Erfahrungen der Premierensaison, geringfügig für 2022 angepasst.

Nachdem das Interesse bei Fahrern und Teams sehr groß ist und ein riesiger Markt an günstigen Gebrauchtfahrzeugen existiert, ist für die nächste Saison mit einem Zuwachs von einigen Fahrzeugen zu rechnen!

Infos: info@fr2.at

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.